Radiofrequenz-Behandlung

Wenn Ihre Haut älter wird, reduziert sich das Kollagen. Falten und schlaffe Haut sind die Folge. Radiofrequenz Anwendungen straffen und erneuern Ihr Hautkollagen tief im Inneren durch alle drei Hautschichten hindurch: die Epidermis, Dermis und die subcutane (Fett-) Schicht.
Die Radiofrequenztechnologie erhitzt sicher die tieferen Schichten der Haut, stimuliert existierendes Kollagen und fördert die Kollagenbildung. Ihre Haut wird dadurch glatter und straffer!

Faltenreduktion im Gesicht durch Radiofrequenz

Die Radiofrequenz-Behandlung strafft hängende Zonen Ihres Gesichtes wie Wangen, Mittelgesicht oder die Halsregion. efiniert und konturiert die Kinnlinie. Ihre Hautbeschaffenheit und Ihr Hautton wird verbessert.

Durch sofortiges Schrumpfen des Kollagens wird ein Soforteffekt erzielt. Der noch wirkungsvollere Späteffekt durch bindegewebige Organisation und Neubildung von Kollagen ist erst nach 6 - 9 Monaten abgeschlossen. Dieser Späteffekt entspricht dem eines Liftings in Zeitraffer, das von Ihrer Umgebung kaum bemerkt wird. Die Spuren der Behandlung sind nach einigen Stunden verschwunden.

Die Radiofrequen ist mit anderen nicht invasiven Methoden gut kombinierbar: Botox, Hyaluronsäure, Plasma, Needling, etc.

Für stärker abgesunkenen Haut- und Gewebsstrukturen im Gesicht gibt es aber keine effektivere und natürlichere Behandlung als ein gut gemachtes Facelift!