Mittelgesichtslift

Die Mittelgesichtsregion ist wichtig für ein junges und dynamisches Äußeres. Beim Midfacelift oder Mittelgesichtslift wird genau diese Region behandelt.

Dr. Durnig: "Das Mittelgesicht kann entweder über einen Schnitt im Unterlidbereich, im Schläfenbereich oder auch im Rahmen eines Facelifts angehoben und neupositioniert werden. Es spielt jedenfalls eine wichtige Rolle für eine ausgewogene Verjüngung der Gesichtsregion. Ein Anheben des Mittelgesichtes macht die Jochbogenregion wieder deutlich voller. Das wirkt ästhetisch und jugendlich!"

Ihre OP im Überblick:

• Dauer: ca. 60 Minuten
• Narkose: Lokalanästhesie, ev. mit schonendem Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose
• Bevorzugte Technik beim Facelift: Verfeinerung einer Technik, die vom New Yorker Faceliftspezialisten Sherryl Aston entwickelt wurde, oder Fixierung des Mittelgesichts mit Fäden an den Knochenstrukturen der Unterlidregion
• Arbeitsunfähigkeit: 1 Woche

Mittelgesichtslift - Narbenpflege danach:

Nach der Entfernung der Klebepflaster (Steristrips) und der Nähte, die im Normalfall um den 6.-10. Tag nach Ihrem Mittelgesichtslift erfolgt, sollten Sie ihre Wunden/Narben gut pflegen. Wir haben dazu in Zusammenarbeit mit Spezialisten auf diesem Gebiete eine ideale Narbencreme für Sie entwickelt:

sensitive skin - by durnig aesthetics

mit den Wirkstoffe Myhrreextrakt, Squalane, Ceramide III, Jojobaöl und Dexpanthenol (Vitamin B5)

sensitive skin Narbencreme erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut und hat somit pflegende Eigenschaften und verbessert die Elastizität der Haut. Es unterstützt die Neubildung der Hautzellen und trägt so zur Regeneration bei. Darüber hinaus hat Dexpanthenol in Kombination mit Myhrre auch juckreizlindernde, enttündungshemmende und wundheilungsfördernde Eigenschaften. Ideal für die Monate nach einer Ästhetischen Operation.

Zieht schnell ein und hinterlässt keinen Glanz.

Die feine Textur sorgt mit ihren hautsympathischen Funktionen für ein natürliches Wohlfühlgefühl. Die Kombination der Eigenschaften: Feuchtigkeitsmanagement und beruhigenden Effekt beugt Hautirritationen vor und hält die Haut in Balance.

Sensitiv skin enthält keine Parfümstoffe, keine Konservierungmittel oder irritierende Inhaltsstoffe.

Narbencreme 2x besser mehrmals täglich 1-2 Hub aus dem Spender vollflächig anwenden. Enlang des Narbenverlaufes einmassieren. Im Bereich härterer Stellen auch kreisförmig mit zunehmendem Druck massieren.

Für eine maximal unauffällige Narbe nach Ihrem Mittelgesichtslift.