Fettabsaugung Kärnten

Für Fettabsaugungen in Kärnten (Klagenfurt am Wörthersee, Pörtschach am Wörthersee, Villach, Wolfsberg, Feldkirchen, St. Veit an der Glan, Spittal an der Drau, Hermagor, Sankt Andrä, Finkenstein, Heiligenblut, Hüttenberg, Völkermarkt, Friesach, Velden, etc.) sind wir für Sie direkt vor Ort:

In unserer Ordinatin im Schloss Velden bieten wir Ihnen schon beim Erstgespräch und bei der ersten Aufklärung eine 3D-Simulation des möglichen Ergebnisses an.

Weitere Informationsgespräche und Kontrollen können wahlweise in unserer Ordination in Klagenfurt oder in unserer Ordination im Schloss Velden vereinbart werden.

Die Operation findet in unserem modernst austgestatteten Privat-OP in Klagenfurt statt. Die erste Nacht empfehlen wir gegebenenfalls vor Ort zu verbringen. Hier können jederzeit Schmerzinfusionen verabreicht werden und eine Krankenschwester kümmert sich gewissenhaft um Sie. Nach einem Frühstück am Tag nach der Fettabsaugung erfolgt noch eine Entlassungskontrolle. Eine Kompressionswäsche sollte für 6 Wochen getragen werden.

In den Tagen nach Ihrer Fettabsaugung in Klagenfurt bin ich für Sie selbstverständlich für Notfälle erreichbar. Nach problemloser erster Nacht ist dies aber extrem selten notwendig.

 

 

Fettabsaugung Kärnten: Ziele

Eine Fettabsaugung ist sicher kein Mittel, um Übergewicht zu verlieren. Das Ziel der Fettabsaugung ist nicht, alle Fettzellen radikal zu entfernen, sondern durch gezielte Reduktion von Fettzellen eine neue, ebenmäßige Kontur zu gestalten. Die Kunst besteht darin, mit viel Fingerspitzengefühl und Augenmaß zu erkennen, was an Fettgewebe entfernt und was erhalten werden soll. Klar definierte Fettpolster können so erfolgreich entfernt werden. Generell ist die Liposuction keine Frage des Alters. Eine straffe und elastische Haut, die sich nach einer Fettabsaugung wieder gut der neuen Körperform anpasst, ist jedoch Voraussetzung für eine gelungene Operation.

Fettabsaugung Kärnten - häufige Fragen an den Experten Dr. Durnig:

Häufig gestellte Fragen bei Erstgesprächen zu Fettabsaugungen in Kärnten sind:

Wie viel Fett kann in der Regel abgesaugt werden?
Pro Sitzung ist eine Absaugung von ca. drei Litern im ambulanten Umfeld möglich. Sitzungen, in denen mehr als drei Liter Fett abgesaugt wird, sollten stationär durchgeführt werden. Hier liegt das Maximum im Normalfall bei vier bis fünf Litern pro Sitzung. Weitere Fettabsaugungen sollten in zusätzlichen Sitzungen erfolgen.

Was sollte bevorzugt werden: Vollnarkose oder lokale Betäubung?
Wir empfehlen eine Durchführung der Fettabsaugung innerhalb einer lokalen Betäubung, denn dann ist eine vorteilhaftere Spannung der Muskulatur gegeben, wodurch die Fettpolster besser abgesaugt werden können. Diese kann auch mit Dämmerschlaf kombiniert werden. Eine Vollnarkose ist in der Regel belastender.

Gibt es Körperregionen, an denen eine Fettabsaugung besonders gute Ergebnisse hervorbringt? Welche eignen sich besonders gut für das Fettabsaugen?
Besonders gute Erfolge erzielt man beim Fettabsaugen bei Frauen an den Oberschenkelpartien der Innen- und Außenseite. Außerdem sind die Hüften und der Bauch wie auch die Knie besonders erfolgreich zu operierende Stellen des weiblichen Körpers. Bei den Männern sind die Bereiche ähnlich. Bauch, Hüfte und die Brust können besonders gut und erfolgreich operiert werden. Bei Männern tritt mit der Gynäkomastie ein Phänomen auf, welches mittels Fettabsaugung ebenfalls sehr gut beseitigt werden kann.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermine in unserer Ordination im Schlosshotel Velden unter 0699 19988009!


Besonders freuen uns zufriedene Patientinnen und Patienten! Hier abschließend noch ein Erfahrungbericht einer Patientin nach Ihrer gelungenen Fettabsaugung in Kärnten:

 

Empfehlungen Fettabsaugung Kärnten

Lesen Sie diese und weiter Empfehlungen zu Fettabsaugung in Kärnten auf docfinder.at. Von docfinder wurden wir dafür bereits mehrfach zum beliebtesten Plastischen Chirurgen Österreichs gewählt.

Fettabsaugung Kärnten - Narbenpflege danach:

Nach der Entfernung der Klebepflaster, die im Normalfall um den 7. Tag nach der Operation erfolgt, sollten Sie ihre Wunden/Narben gut pflegen. Wir haben dazu in Zusammenarbeit mit Spezialisten auf diesem Gebiete eine ideale Narbencreme für Sie entwickelt:

sensitive skin - by durnig aesthetics

mit den Wirkstoffe Myhrreextrakt, Squalane, Ceramide III, Jojobaöl und Dexpanthenol (Vitamin B5)

sensitive skin Narbencreme erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut und hat somit pflegende Eigenschaften und verbessert die Elastizität der Haut. Es unterstützt die Neubildung der Hautzellen und trägt so zur Regeneration bei. Darüber hinaus hat Dexpanthenol in Kombination mit Myhrre auch juckreizlindernde, enttündungshemmende und wundheilungsfördernde Eigenschaften. Ideal für die Monate nach einer Ästhetischen Operation.

Zieht schnell ein und hinterlässt keinen Glanz.

Die feine Textur sorgt mit ihren hautsympathischen Funktionen für ein natürliches Wohlfühlgefühl. Die Kombination der Eigenschaften: Feuchtigkeitsmanagement und beruhigenden Effekt beugt Hautirritationen vor und hält die Haut in Balance.

Sensitiv skin enthält keine Parfümstoffe, keine Konservierungmittel oder irritierende Inhaltsstoffe.

Narbencreme 2x besser mehrmals täglich 1-2 Hub aus dem Spender vollflächig anwenden. Enlang des Narbenverlaufes einmassieren. Im Bereich härterer Stellen auch kreisförmig mit zunehmendem Druck massieren.

Für eine maximal unauffällige Narbe.

 

Fettabsaugung Kärnten | Kontaktaufnahme per mail

Wir freuen uns auch über Ihre Kontaktaufnahme und Ihre Terminvereinbarung zur Fettabsaugung in Kärnten über unser Kontaktformular.Wir rufen Sie auch gerne zurück: Hier kommen Sie zu unserem Kontaktformular.