Brustvergrösserung Wien

Wir bieten für Patientinnen zur Brustvergrösserung aus Niederösterreich - St. Pölten, Wiener Neustadt, Klosterneuburg, baden, Krems, Amstetten, Mödling, Traiskirchen, Schwechat, Stockerau, Tulln, Korneuburg,Burgenland - Eisenstadt oderWien in Wien Beratungsgespräche und Aufklärungsgespräche zu Brustvergrösserungen an. Dabei wird genau geklärt, welche Implantatgrösse sinnvoll ist, welcher Zugang in Ihrem Fall der Brustvergrösserung zu empfehlen ist, ob das Implantat unter oder auf dem Brustmuskel platziert werden soll und welcher Implantattyp am besten für Sie geeignet ist.

Brustvergrösserung Wien

Die weibliche Brust ist ein Symbol für Weiblichkeit und Schönheit. Eine kleine oder schlaffe Brust kann daher zu starken psychischen Problemen bei Frauen führen, die sich auch auf ihre Sexualität und Partnerschaft auswirken können.

Durch eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten kann eine schöne, natürliche und vor allem weibliche Brust wiederhergestellt werden. Diese Form der Brust-OP ist eine der am häufigsten durchgeführten Schönheitsoperationen und gehört zu den Routineeingriffen eines plastischen Chirurgen.
Die Ursachen einer kleinen oder erschlafften Brust können zum einen genetisch oder durch Schwangerschaften, Diäten und den Alterungsprozess des Körpers bedingt sein:

Die Anisomastie ist eine angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust bei der deutliche Asymmetrien zu erkennen sind. Hier kann durch einen Eingriff eine Angleichung durch Brustvergrößerung oder -verkleinerung stattfinden.
Bei der tubulären Brust (Tulpenbrust) handelt es sich um eine Deformität bei der die Brustform schlauchartig verändert ist. Eine Brustvergrößerung kann in diesem Fall wieder zu einer runden, wohl geformten Brust verhelfen. Die Mammaptose bezeichnet eine Brusterschlaffung, die nach starken Gewichtsreduktionen oder durch  altersbedingte Erschlaffung entsteht. Je nach Grad der Erschlaffung wird eine Bruststraffung oder Brustvergrößerung durchgeführt um den Brüsten wieder eine ansprechende Form zu geben.

Auch bei einer Brustschrumpfung in Folge von Schwangerschaften, bedingt durch ein  Schrumpfen der Brustdrüse und einem daraus resultierenden Hautüberschuss, kann eine Brustvergrößerung oder Bruststraffung helfen.

Wir beraten Sie gerne in Wien und beantworten gerne alle Ihre Fragen zum Thema Brustvergrösserung.



Brustvergrösserung - 3D Simulation des Ergebnisses

Wie wird meine Brust nach der Brustvergrösserung aussehen?

Um Ihnen diese Frage so gut wie möglich beantworten zu können, gibt es jetzt einen neue Dimension der Simulation Ihres möglichen Ergebnisses der Brustvergrösserung!

Wir bieten die 3D Simulation vor allen Brustvergrösserungen und Brust-OPs mit Implantaten an.

Brustvergrösserung Wien - Simulation Ergebnis

NEU bei uns ist die 3D-Simulation des möglichen Ergebnisses nach einer Brustvergrösserung mit Implantaten. Der Oberkörper wird dazu eingescannt und eine hochmoderne Software simuliert das mögliche Operationsergebnis in begug auf Grösse und Implantattyp. Unterschiedliche implantatgrössern können in Sekundenbruchteilen verändert werden.

Ein weiterer Vorteil liegt in der genauen Vermessung von Distanzen und Volumen der Brüste vor der Operation. Bestehende Seitenunterschiede können somit berücksichtigt und eine sinnvolle Korrektur besprochen werden.

Mit Ihnen gemeinsam kann so die genau Zielsetzung exakt definiert werden.

Die 3D-Simulation Ihrer Brustvergrösserung erfolgt in unserer Ordination im Schlosshotel Velden vor der Operation.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermine in Wien zur Brustvergrösserung unter 0699 19988009. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Brustvergrösserung Wien - nach der OP:

Wir empfehlen Ihnen einige Tage Erholung im schönen Kärnten. Ob Fasten-Kur, Mind-Coaching, Waldspazieren oder Entspannungstraining. Es gibt viele Möglichkeiten, um sich nach einer Lidstraffung zu schonen.

Und wir beraten Sie auch gerne in bezug auf das passende Programm und Hotel.

Schöne Tage in Kärnten!

Brustvergrösserung Wien - Erholung danach...

Eine perfekte Möglichkeit zum Entspannen nach Ihrer Brust-OP finden Sie im Schlosshotel Velden mit unserem angeschlossenen Medical Spa. Kontrollen sind hier ganz bequem vor Ort in entspannter Atmosphäre möglich. Erholung pur direkt am Wörthersee!

Lesen Sie hier weitere Informationen zum Medical Spa des Schlosshotels Velden.

Hier werden jahrelange Erfahrungen der Ästhetischen Medizin in schondender und gleichzeitig hocheffektiver Art und Weise vereint. Verbinden Sie Ihre Brustvergrösserung mit einem Aufenthalt im exklusiven Schlosshotel Velden. Wir vermitteln gerne für Sie!

Brustvergrösserungen | Beratung in Wien - OP in Kärnten:

Nach Erstgespräch und Aufklärung in Wien wird am Tag vor der geplanten Brustvergrösserungs-OP noch einmal im Rahmen der Einwilligung mittels 3D-Scan die Implantatgrösse bestimmt und restliche Fragen zur Brustvergrösserung besprochen.

Wir empfehlen zumindest einen Nacht im Privat-OP mit Spezialbetreuung durch eine Krankenschwester. Nach einem Frühstück und der postoperativen Kontrolle bleiben Sie am besten noch einige Tage zur Erholung in Kärnten, bevor Sie nach Ihrer erfolgreichen Brustvergrösserung wieder nach Wien zurückkehren.

Sollten Sie schon am Tag nach der Brustvergrösserung wieder nach Wien zurückreisen, empfehlen wir noch nicht selber mit dem Auto zu fahren. Im Idealfall fährt Sie eine Begleitperson. Ansonsten sind wir Ihnen gerne bzgl. Transfer (Flugzeug, Bahn, etc.) behilflich.

Besonders freuen uns zufriedene Patientinnen und Patienten! Hier abschließend noch ein Erfahrungbericht einer Patientin nach Ihrer gelungenen Brustvergrösserung

 

Brustvergrösserung Wien: Empfehlungen Dr. DURNIG

Lesen Sie diese und weiter Empfehlungen zu Brustvergrösserungen bei Dr. Durnig auf docfinder.at. Von docfinder wurden wir dafür bereits mehrfach zum beliebtesten Plastischen Chirurgen Österreichs gewählt.

Brustvergrösserung Wien: Beispielfoto vor und nach OP

http://www.docfinder.at/plastischer-chirurg/9020-klagenfurt/dr-peter-durnigSie sehen hier ein Beispiel einer Patientin vor und nach Brustvergrösserung mit modernen Motiva Implantaten. Der Schnitt erfolgte um die Brustwarze, dadurch wurde die Brust auch gleichzeitig gestrafft. Die Implantate liegen nach der Brustvergrösserung komplett unter dem Muskel:

Beispiel Patientin Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten:

Hier ein Beispiel einer Patientin, die sich mit mit Brustasymmetrie und Wunsch nach einer Brustvergrösserung und Brustangleichung in unserer Ordination vorgestellt hat:

3D Simulation der Brustvergrösserung

Zustand vor OP ohne Implantat

3D-Simulation mögliches Ergebnis mit Implantaten 285g links 360g rechts

Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts

 

Bilder vor und nach Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten

vor und nach Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten bei kleinen und asymmetrischen Brüsten:

vor OP (mit Anzeichnung)

nach OP stehend &

nach OP liegend

Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten

3D-Simulation Brüste von oben vor OP

3D-Simulation mögliches Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts

Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts 

Die Entscheidung, welche unterschiedlichen Grössen man zum Ausgleich des Seitenunterschiedes verwendet, ist nicht immer leicht, wurde aber gemeinsam mit der Patientin anhand der 3D-Simulation schon vor der OP entschieden - und hat sehr gut funktioniert!

Brustvergrösserung Wien | Flugverbindungen von Wien nach Klagenfurt

Wir sind Ihnen gerne behilflich bei der Organisation Ihrer Reise nach Klagenfurt oder auch Velden.

Hier finden Sie aktuelle Flugverbindungen von Wien nach Klagenfurt:
Flugverbindungen

Brustvergrösserung Wien mit Implantaten:

Ihre Brustvergrösserung mit Implantaten im Überblick:

• Narkose: schonender Dämmerschlaf
• Dauer: 60 Minuten
• Meine bevorzugte Technik: Motiva Implantate, neue 2-Lagen-Technik oder unter dem Muskel, Schnitt in der Unterbrustfalte
• Nahtentfernung: keine Notwendigkeit, Nähte sind selbstauflösend
• Gesellschaftsfähig: sofort
• Sport nach 4 Wochen
• Tragen eines Sport BHs für mindestens 6 Wochen
• Kontrollen: einmal pro Jahr ab OP empfohlen!