Brustvergrösserung NEU mit Motiva Implantaten!

Ein völlig neues Konzept zur Brustvergrösserung mit Brustimplantaten bietet die amerikanische Firma Lab Technologies mit Ihren neuen Motiva Implantaten:

Copyright: Establishment Labs S.A.:

Motiva Brustimplantate Brustvergrösserung

Brustimplantate mit einzigartiger Garantie gegen Kapselfibrosen

Die Vorteile im Überblick:

• eine neue feinere Oberfläche durch innovatives neues Herstellungsverfahren
• ein neuartiges "unbreakable Gel" macht die runden Implantate besonders weich und im Stehen zu tropfenförmigen Implantaten
• dadurch gibt es keine Probleme mehr, die durch Rotation von tropfenförmigen/anatomischen Implantaten entstehen können
• eine 3D Darstellung simuliert das mögliche Operationsergebnis
• einzigartig auch die Garantiebedingungen gegen Kapselfibrose über einen externen Versicherer.
• Innerhalb der ersten 10 Jahre kann die erweiterte Garantie jährlich erneuert werden. Dies entspricht im Grunde einer Versicherung gegen Folgekosten durch ein Brustimplantat!
• vor allem die Ergonomix Motiva Implantate zielen auf maximal natürliche Ergebnisse. Durch das weiche Füllmaterial nehmen die an sich runden Implantate im Stehen eine anatomische Form an und bieten daher in jeder Lage optimale Formergebnisse.

 

 

Basisinformationen zu Motiva Brustimplantaten:

Die neuen Motiva Brustimplantate bedeuten einen Meilenstein für Sicherheit und Qualität bei Brustimplantaten. Die neue US-amerikanische Technologie der Brustimplantate bietet abgesicherte Mehrfach-Vorteile und Sicherheitsmerkmale.

Immer öfter hinterfragen Frauen in letzter Zeit kritisch die Herkunft ihrer Brustimplantate. Zu Recht, denn moderne Brustimplantate müssen heutzutage nicht nur natürlich aussehen, sondern auch maximal hohe Sicherheit bieten.

Eine vollkommen neue Generation von Silikon-Brustimplantaten des Herstellers Establishment Labs bietet nun erstmals eine Kombination an innovativen Sicherheitsmerkmalen für Arzt und Patientin:

Sicherheitsmerkmal 1: Eine neuartige Oberfläche mit spezieller Texturierung (Nanotechnologie), die erstmals gänzlich ohne den Einsatz von Fremdstoffen wie z.B. Salz hergestellt wird, garantiert an allen Stellen des Implantats gleiche Belastungs- bzw. Dehnungseigenschaften. Darüber hinaus sind MOTIVA-Brustimplantate mit dem „Unbreakable Gel“ gefüllt, das auch besonderen Belastungen wie etwa intensivem Sport standhält. Die Patientinnen mit diesen Brustimplantaten schätzen das extrem natürliche und besonders weiche Brustgefühl. Darüber hinaus ermöglicht das außergewöhnlich weiche Füllgel dem Chirurgen eine leichtere und sicherere Einbringung des Implantats bei gleichzeitig kleineren Schnitten.

Sicherheitsmerkmal 2: Die innovative Barriere-Technologie „BluSeal“ hat sich als echter Meilenstein entpuppt. Diese Schutzschicht wird bei MOTIVA-Implantaten erstmals als patentierter, blauer Farbindikator umgesetzt. Dadurch kann der Chirurg erstmals von außen erkennen, dass diese wichtige Schutzschicht (sie verhindert das Diffundieren von Silikon in den Körper) im Implantat tatsächlich vorhanden und unbeschädigt ist. Bei den zu trauriger Berühmtheit gelangten Implantaten des französischen Herstellers PIP fehlte diese Schutzschicht komplett

Sicherheitsmerkmal 3: Weltweit einzigartig und ein maximaler Sicherheitsgewinn ist ein winziger Chip im Inneren des MOTIVA-Brustimplantates. Dieser wurde als erster und bisher einziger von der US-amerikanischen Food and Drug Association (FDA) für die Implantierung im menschlichen Körper zugelassen. Er ermöglicht es dem Vertrauensarzt der Patientin - unter absoluter Wahrung der Datensicherheit - Hersteller, Artikel- und Seriennummer des Implantates von außerhalb des Körpers mit einem Handlesegerät zu erfassen. Noch dazu bietet der Hersteller als einziger Hersteller weltweit für diese gechipten Implantate einen Versicherungsschutz bei der britischen Lloyd-Versicherung an. Dieser deckt die Kosten bei einem allfälligen nötigen Implantats Tausch, etwa wegen Kapselfibrose.

Chips künftig auch bei Hüft- und Knie-Implantaten?

Derzeit kann die Patientin noch wählen, ob sie eine Variante mit oder ohne Chip möchte. Eine aktuelle Empfehlung der FDA lässt allerdings erwarten, dass künftig überhaupt nur mehr gechipte Implantate zugelassen werden – egal, ob Hüft-, Knie- oder Brustimplantate. Der Chip in den MOTIVA-Brustimplantaten ist Mammographie- und CT-verträglich, das heißt, die Werte werden dadurch nicht verfälscht.

Motiva Ergonomix Implantate

Die Motiva ErgonomixTM Implantate wurden auf Basis konkreter Anforderungen entwickelt: Gerade bei den häufig gewünschten anatomischen Implantaten kann es zu Rotationen kommen. Bei anatomischen Implantaten bedeutet das eine weitere Operation, um das Implantat wieder in Position zu bringen. Eine Rotation eines runden Implantates ist natürlich nicht zu bemerken, daher sind Folgeeingriffe aufgrund von Rotation praktisch nicht möglich.

Darüber hinaus beklagen Patientinnen oft ein unnatürliches Gefühl und Verhalten nach der Operation. Das Designteam von Establishment Labs nahm die Herausforderung an, die herkömmlichen anatomischen Implantate zu überdenken. Unter Einbeziehung aktueller wissenschaftlicher Ergebnisse und mo- dernster Technologien ging man der Frage auf den Grund, wie man der natürlichen Brust am nächsten kommen kann - die Antwort fand sich in den grundlegenden Prinzipien der Ergonomie:

Motiva ErgonomixTM Implantate sind zu 100% gefüllte Implantate, die ihre Form erst nach der Implantation anpassen und das Aussehen eines klassischen anatomischen Implantats annehmen. Die TrueTissue TechnologieTM ist die Kombination einer speziellen Elastomer-Hülle mit den Fliess-Eigenschaften des ProgressiveGel UltimaTM: Durch die Schwerkraft sinkt der höchste Punkt der Projektion in den unteren Bereich, wenn die Patientin aufrecht steht. Liegt die Patientin auf dem Rücken, verhält sich das Implantat wie eine natürliche Brust und die höchste Projektion wandert zur Mitte der Brust. Motiva ErgonomixTM Implantate passen sich also mithilfe der Schwerkraft der Position der Patientin an, was zu einem sehr natürlichen Resultat führt.

Wieso ErgonomixTM?

• Establishment Labs hat die rheologischen Eigenschaften der natürlichen Brust studiert, um das hochelastische ProgressiveGel UltimaTM für eine sehr weiche, natürliche Haptik zu entwickeln. Das ProgressiveGel UltimaTM wird mit den besten Silikonmaterialien des renommierten Herstellers “NuSil Technology” produziert und verformt sich nicht während der Implantation.

• TrueTissue DynamicsTM ist der neue Standard für ein natürliches Verhalten der Brustimplantate nach der Operation. Die TrueMonoblocTM Konfiguration und das ProgressiveGel UltimaTM ergänzen sich, um das natürliche Verhalten der Brust nachzuahmen.

• Die Nano-Oberfläche SilkSurface® klebt nicht am umliegenden Gewebe. So kann sich das Implantat den natürlichen Bewegungen anpassen. Einer Abnutzung, die bei Salz- oder Zuckertexturierung auftreten kann, wenn Sie als Frau physisch sehr aktiv sind, wird vorgebeugt.

Motiva Ergonomix Brustvergrösserung

Weitere interessante Details finden Sie im Booklet Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten.

 

Lesen Sie aktuelle News zum Thema in unserer Presseaussendung zum Thema Brustvergrösserung & 3D-Brustanalyse

Vereinbaren Sie einen Termin zur 3D Simulation der neuen Motiva-Brustimplantate und Ihrer neuen Brust in unserer Ordination Schloss Velden: 0699 19988009.
Der erste Schritt zu Ihrem Traumbusen!

Kommentar Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten

Die ersten Bewertungen nach Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten sind sehr positiv. Eine Patientin schreibt:

Beispiel Patientin Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten:

Hier ein Beispiel einer Patientin, die sich mit mit Brustasymmetrie und Wunsch nach einer Brustvergrösserung und Brustangleichung in unserer Ordination vorgestellt hat:

3D Simulation der Brustvergrösserung

Zustand vor OP ohne Implantat

3D-Simulation mögliches Ergebnis mit Implantaten 285g links 360g rechts

Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts

 

Bilder vor und nach Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten

vor und nach Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten bei kleinen und asymmetrischen Brüsten:

vor OP (mit Anzeichnung)

nach OP stehend &

nach OP liegend

Brustvergrösserung mit Motiva Brustimplantaten

3D-Simulation Brüste von oben vor OP

3D-Simulation mögliches Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts

Ergebnis nach OP mit Implantaten 285g links 360g rechts 

Die Entscheidung, welche unterschiedlichen Grössen man zum Ausgleich des Seitenunterschiedes verwendet, ist nicht immer leicht, wurde aber gemeinsam mit der Patientin anhand der 3D-Simulation schon vor der OP entschieden - und hat sehr gut funktioniert!

NEU: Die Motiva App

Zu Ihren Motiva Implantaten gibt es nun auch eine App mit vielen wertvollen Informationen zur Garantie und Qualität Ihrer High-Tech-Brustimplantate. Alle Patientinnen nach Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten geniessen ja die Möglichkeit einer Garantie auf Folgekosten bei Kapselfibrose.

App einfach downloaden unter folgendem link:

Hier kommen Sie zum download der neuen App für Ihre Motiva Implantate