Haarentfernung

Zur Entfernung störender Körperbeharrung bieten wir die Behandlung mittels Dioden-Laser oder auch einem speziellen Waxing an.

Dr. Durnig: "Sowohl bei der Laserbehandlung als auch beim Waxing müssen die Behandlungen wiederholt werden. Die nachwachsenden Haare sind dünner, heller und kürzer. Drei bis vier Wiederholungen im Abstand von ca. 2 Monaten sind im Normalfall notwendig, da pro Behandlung immer nur etwa ein Viertel der Haardichte reduziert werden kann. Je dunkler die Haare sind, um so besser funktioniert die Lasertherapie. Bei helleren Haaren sind mehr Sitzungen notwendig. Weiße Haare sind für die Lasertherapie schwer möglich, die Haare können aber mit einem Spezialpräparat dunkler gemacht werden. Beim Waxing spielt das keine Rolle."

Ihre Behandlung im Überblick:

• Narkose: bei Bedarf Lokalanästhetische Creme
• Dauer: je nach Größe des Areals 15-150 Minuten
• Konzept: in mehreren Behandlungen zur glatten, haarlosen Hautoberfläche
• gesellschaftsfähig: sofort
• Sport: nach 1 Woche